Idee

bei Nacht

Mehrere Teams bewegen ihr Fahrrad 24 Stunden um die Promenade, erleben dabei einen Tag und eine Nacht im runden Raum Promenade als teilnehmende Beobachter.

Geschichte


24h live dabei

Am 21. Juni 2007 um 1610 Uhr starteten Norbert Stegemann, Markus Weweler und Roland Schürmann bei noch vier Stunden andauerndem Regen mit einer 3-Gang-Gazelle zur ersten 24 Stunden Umrundung der Promenade. Körperlich erschöpft, aber seelisch erfrischt begann die Planung der 2. Auflage noch in der Nacht. Auf einen Zeitungsartikel meldeten sich schon bald die Teams für 2008. Jetzt stand die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Unicef, die ein Prominentenrad auf die Runde schickte. Nach der eher schweigsamen ersten Auflage mit einem Fahrrad ging es diesmal mit 10 Teams und ca. 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern kommunikativer zu. 2009 hatten die 24 Stunden noch mehr Teilnehmer. Im Laufe der Nacht wuchsen die einzelnen angetretenen Mannschaften immer mehr zusammen, man half beim Fahren aus und teilte die Verpflegung. Jetzt waren die 24 Stunden auch ein mediales Ereignis, neben diversen Zeitungsartikeln, gab es Radioberichte und eine Liveschaltung in die Aktuelle Stunde. Im Jahr 2010 ging es unter der legendären Moderation von Stefan Brandenberg nach entspannter Nacht auf die letzte Runde der vierten Auflage.
2011 wärmten sich 12 Teams bei Regenwetter an der großen Feuerschale im Fahrercamp.
2012 mussten wir unser Camp verlegen. Eingerahmt vom Adolph-Kolping-Berufskolleg, dem Zwinger und unter hohen Bäumen bekam unser Fahrerlager nun eine ganz besondere Atmosphäre. Wie schön, dass passend dazu die Teams mit der Aufgabe "Im Kreis fahren ist zwecklos - Raum und Zeit stehen zur Verfügung - Den Sinn muss jeder selber finden" etwas anfangen konnten. So gab es eine Bildershow eines Weltumradlers, eine Typisierungsaktion für einen guten Zweck und Lagerfeuermusik, die Idee für die "24 Minuten um die Promenade" wurde geboren.
Genau mit dieser komprimierten Version der 24h verhinderten wir den für den 21.12.2012 von nachlässigen Mayas anberaumten Weltuntergang. Phantastisch, was man mit kleinen Mitteln so erreichen kann!
2013 waren 15 Teams dabei. Im Camp war einiges los, der Regen hat uns nicht abgehalten. für einen ersten kleinen Eindruck ... hier klicken ...ab 1:34
2014 - etwas kleiner war der Kreis der Teilnehmer am Fronleichnamswochenende. Alle, die es nicht lassen konnten, verbrachten 24 Stunden miteinander in vollkommen entspannter Atmosphäre mit Fussball-WM und mitternächtlichem Diavortrag einer Amerikadurchquerung mit dem Fahrrad.

das Fahrrad und das Team

das Fahrrad

das Rad

Vollständig ausgestattetes, verkehrssicheres und robustes Alltagsrad. Sportgeräte wie z.B. Mountainbikes und Rennräder sind nicht zugelassen.





das Veranstalterteam im Premierenjahr 2007 mit seinem "Renner"

das Team

Ein Team besteht aus mindestens zwei Personen. Die Teams erhalten am Zwinger eine 3x3 Meter große Fläche auf einem Rasenstück, um z.B. einen Pavillon aufzustellen. Die Teams verpflegen sich selbst und gegenseitig. Abschließend wird der Platz hübsch parkgerecht hinterlassen.

Termine und Regeln

der Start im nächsten Jahr

24 Stunden um die Promenade 2016 am 18.06.2016 um 16.10 Uhr am Lindenhof

genauere Infos unter www.facebook.com/24hpromenade

Anmeldung immer möglich

hier das genaue Regelwerk

  • Es gelten die Verkehrsregeln.
  • Jedes Team benennt einen Kapitän.
  • Das Tragen von Helmen wird empfohlen.
  • Es wird kein Lärm produziert.
  • Die Promenade wird verlassen wie angetroffen.
  • Alle Teams fahren mit möglichst vielen Teilnehmern die erste Runde gemeinsam.

das Ziel

Alle Teams treffen sich rechtzeitig am Campgelände am ehemaligen Lindenhof, um die 24 Stunden nach einer gemeinsamen letzten Runde um 17.10 Uhr zu beenden.

Zweck, Sinn und Kosten

Jedes Team kann auf sich aufmerksam machen, etwas Gutes als Gruppe bezwecken wollen. Unser Zweck ist die Vielfalt.


Den Sinn findet jeder selbst oder auch nicht. Zeit steht zur Verfügung.


Die Startgebühr pro Team beträgt 40 Euro - bitte zum Start mitbringen!

Kontakt und Anmeldung

Anmeldung bei den Veranstaltern:

  • Norbert Stegemann
  • Markus Weweler
  • Stefan Brandenberg
  • mail: info@24h-promenade.de
  • mail: imkreis@24h-promenade.de


Haftung

Die Veranstalter haften nicht für etwaige Schäden. Jeder Teilnehmer handelt auf eigene Verantwortung.


Bildergalerie

Eindrücke aus den Vorjahren

Unmengen weiterer Bilder und Artikel findet Ihr mit Suchmaschinenunterstützung.